home

Grundschule – ein Stück Lebensweg


 


Basierend auf den Richtlinien und Lehrplänen des Landes Nordrhein-Westfalen zielt die Unterrichtsarbeit neben der Vermittlung von Wissen und wesentlichen Kenntnissen und der Ausbildung von grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten in einer auffordernden Lernumgebung vornehmlich auf Neugierförderung, Interesseweckung und Anregung zu eigenständigem Denken. Fördern des einzelnen Kindes durch angemessenes Fordern ist wichtiges Unterrichtsprinzip unserer Schule. Die Stärkung des einzelnen Kindes soll zugleich seine Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit anderen fortentwickeln und damit auch demokratisches Verständnis und Einsicht in die Notwendigkeit friedlichen Zusammenlebens anbahnen. In einer sich ständig verändernden Gesellschaft möchten wir Kindern die Kompetenzen vermitteln, die für eine erfolgreiche und gesundheitsfördernde Lebensführung wichtig sind. Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen kann nur in dem Bewusstsein erhalten werden, dass Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens ist.
 

 

"Um den Geist anzuregen
und das Herz zu bilden,
ist nichts
von so dauernder Wirkung
wie die Zuneigung;
sie ist der leichteste Weg,
höchste Ziele zu erreichen."

Heinrich Pestalozzi